SPORTEGO.DE                               Startseite Download Sitemap Kontakt Hilfe                

  Sie sind hier: Sportego > Eishockey > Sportgeschichte

Aktuelles

 Übersicht
 Nachrichtenarchiv

Die Sportart

 Kurzeinführung
 Regeln
 Ausrüstung
 Sportgeschichte
 Mediathek

Coaching Zone

 Artikel
 Spielzüge
 Taktiken
 Mediathek

Links

 Links
 Webkatalog

Über Sportego.de

 Werbung
 Presse-Information



   

Die Geschichte des Eishockeys

Wie fast jede Sportart wurde Eishockey schon vor sehr langer Zeit gespielt. Daher ist es heute unmöglich ein spezielles Entstehungsdatum zu nennen. Sicher sind sich die Überlieferungen in einer Hinsicht, dass die Ursprünge in den kalten Regionen Nordamerikas, aber auch in Großbritannien und Frankreich, zu finden sind. Dort war Feldhockey im Sommer eine beliebte Freizeitgestaltung und man kann annehmen, dass das Spiel im Winter auf zugefrorenen Seen adaptiert wurde. In Holland spielte man im 17. Jahrhundert "Kolven", eine Art Vorstufe des heutigen Eishockey. Kolven fand den Weg in einer leicht abgeänderten Form nach England, wo es "Bandy" genannt und mit Holzstöcken gespielt wurde. Der Begriff Hockey wurde höchstwahrscheinlich aus dem Französischem "hoquet" abgeleitet, der Schäferstock oder gebogener Stock bedeutet.

Die ersten Spiele, die von stationierten britischen Soldaten organisiert wurden, fanden 1860 in Kingston Harbour (Ontario), Kanada statt. In den nachfolgenden Jahren wurden in Kanada zahlreiche Vereine und Amateurligen gegründet. Um eine einheitliche Regelgebung sorgte sich ein Student der Mc Gill Universität in Montreal (Quebec), der 1879 die ersten Regeln aufstellte. Eishockey setzte zum Siegeszug an und wurde schnell in den USA und Europa berühmt. In Paris fand das erste offizielle Spiel 1894 auf europäischen Boden statt. Deutschland folgte 1897 in Berlin. Seit 1920 zählt es zu den Olympischen Winterspielen.

1892 lobte der Gouverneur General von Kanada, Lord Stanley of Preston, eine Silberschüssel für die beste Mannschaft aus. Heute gewinnt das beste Team noch immer den Stanley Cup. Um diesen buhlen verschiedene Profi-Mannschaften der NHL (National Hockey League), die nach dem 1917 formiert wurde. Vorläufer waren Anfang des 19. Jahrhunderts die IPL (International Pro Hockey League) aus der nach drei Jahren die NHA (National Hockey Association) entstand und die PCL (Pacific Coast League). Die wichtigste Trophäe der Amateure hingegen ist der Allan Cup.

Der internationale Dachverband existiert seit der Gründung 1908 in Wien. Das deutsche Eishockey ist im Deutschen Eishockey Bund (DEB) organisiert. Deutsche Meisterschaften gibt es ab 1912. Seit 1994 besitzt auch Deutschland eine Profi-Liga, die nach amerikanischem Vorbild entstand.



Sportego.de

© 2001-2018 Alle Rechte vorbehalten. All rights reserved.
Nutzungshinweise |  Datenschutz |  Impressum