SPORTEGO.DE                               Startseite Download Sitemap Kontakt Hilfe                

  Sie sind hier: Sportego > Fußball > Sportgeschichte

Aktuelles

 Übersicht
 Nachrichtenarchiv

Die Sportart

 Kurzeinführung
 Regeln
 Ausrüstung
 Sportgeschichte
 Mediathek

Coaching Zone

 Artikel
 Spielzüge
 Taktiken
 Mediathek

Links

 Links
 Webkatalog

Über Sportego.de

 Werbung
 Presse-Information



   

Die Geschichte des Fußballs

Auch über die Geschichte des Fußball gibt es zahlreiche Überlieferungen. Eine Abwandlung wurde bereits 2000 vor Christi Geburt in China gespielt. Man findet Wurzeln in Griechenland, Mittelamerika und Europa. Vor allem in England wurde das heutige Fußballspiel stark geprägt. Im Mittelalter ging es außerordentlich robust zu, meistens spielten zwei Dörfer gegeneinander. Sie versuchten eine aufgeblasene Schweinsblase mit den Händen und Füßen durch die jeweiligen Stadttore zu transportieren. Es gab meist schwere Verletzungen, aber auch von tödlichen Verletzungen ist zu lesen. Aufgrund dessen wurde das Spiel verboten.

Einen neuen Versuch startete man Mitte bis Ende des 19. Jahrhunderts an der Universität in Cambridge. Das Spiel bestand darin einen Ball so lange wie möglich in seinem Besitz zu halten. Der Gegner versuchte mit Tritten gegen das Schienbein die Gewalt über den Ball an sich zu reißen. Fußball verbreitete sich schnell, so dass einheitliche Regelungen für eine reibungslose Partie erstellt werden mussten. Auch sollten Regeln klären inwieweit bestimmte Körperteile wie Kopf, Arme, Beine und Brust eingesetzt werden durften. So entstand aus den Vorformen auch das in England und Australien beliebte Rugby. 1848 fasste man die ersten Fußballregeln zusammen.

Bereits am 24. Oktober 1857 wurde der erste Fußballclub, Sheffield Club genannt, gegründet. Sechs Jahre später folgte die erste Fußballvereinigung, "English Football Association", die von zahlreichen Vertretern aus Schulen, Universitäten und Vereinen erfolgreich gegründet wurden. Handspiel wird seitdem verboten.

Dienten anfänglich die Kapitäne als Schiedsrichter wurden Anfang 1880 richtige Schiedsrichter benannt, um Störungen bzw. Schlägereien während des Spiels zu vermeiden. Ihre Rechte wurden in den laufenden Jahren weiter ausgebaut.

Fußball und die neuen Regeln wurden in alle Welt getragen. Der erste Verein in Deutschland ist 1878 in Hannover entstanden. Der "Deutsche Fußball Bund", DFB, erblickte mit Sitz in Frankfurt/Main 1900 das Licht der Welt. Den ersten internationalen Verband wurde 1904 ins Leben gerufen, die Fifa (Fédération Internationale de Football Association). 1954 wurde die UEFA, Union Européene de Football Association, eine internationale Vereinigung der Fußballverbände, gegründet. Bereits 1903 gab es die ersten deutschen Meisterschaften. Weltmeisterschaften seit 1930 und Europameisterschaften seit 1960. 1908 ist Fußball bereits olympisch. Der Frauenfußball musste bis 1996 warten ehe er olympisch wurde.

1888 entstand die Football League, zu der 12 Clubs gehören. 1891 wird der Elfmeter offiziell eingeführt und den Schiedsrichter zur Leitung des Spiels ermächtigt. Außerdem wird das Tornetz erfunden.

Die Deutsche Bundesliga wird in den Jahren 1963, 1964 gegründet. Sie löst damit die bisherigen Regionalligen ab und wird somit zur höchsten Spielklasse. Deutsche Fußballspieler kämpfen bereits seit 1935 um den DFB-Pokal.



Sportego.de

© 2001-2018 Alle Rechte vorbehalten. All rights reserved.
Nutzungshinweise |  Datenschutz |  Impressum